Wechsel im Kirchenvorstand

Ruth SeifertNach dem Rücktritt von Frank Edel ist Ruth Seifert in den Kirchenvorstand nachgerückt. Pfarrer Joachim Pfützner hat die 30-jährige Mutter von drei Kindern während der Klausurtagung des Leitungsgremiums am 17./18. Oktober in Herrenberg auf ihr neues Amt verpflichtet. Ruth Seifert wird allerdings nur für kurze Zeit Mitglied des Kirchenvorstands sein, die Amtszeit von Frank Edel wäre im März 2016 abgelaufen. Die Synodal- und Gemeindeordnung (SGO) sieht alle drei Jahre eine Ergänzungswahl der Hälfte der Mitglieder des Kirchenvorstands vor. Die Wahl findet im Rahmen der Frühjahrsgemeindeversammlung am 21. Februar 2016 statt. Frank Edel musste sein Mandat aus beruflichen Gründen niederlegen. Dieter Schütz, der Vorsitzende des Kirchenvorstands, und Pfarrer Joachim Pfützner sprachen ihm beim Stabwechsel am 17. Oktober den Dank der Gemeinde aus. Frank Edel war im Kirchenvorstand vor allem für das Ressort Feste und Feiern zuständig und sorgte als stellvertretender Vorsitzender des Vereins “Rettet die Katharinenkirche” für die notwendige Verbindung zwischen den beiden Gremien.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 19. Oktober 2015| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner