Die Adventszeit in unserer Gemeinde im Überblick

Adventskranz 1. AdventEins ist klar: In der Adventszeit soll es in unserer Gemeinde keinen Terminstress geben. Immerhin sind die 22 Tage, die die Adventszeit in diesem Jahr hat, eine Vorbereitungszeit. Im Unterschied zu Festzeiten fallen Vorbereitungszeiten stiller aus.

Als geistlicher “roter Faden” durch diese Zeit dienen dieses Jahr drei der insgesamt sieben O-Antiphonen. Am 1. Adventssonntag ist es die Weisheit, wie sie in der gleichnamigen (deuterokanonischen) alttestamentlichen Schrift entfaltet wird (vgl. z.B. Weish 7,26-29a), am 2. Adventssonntag Adonai, eine hebräische Umschreibung des Gottesnamens (vgl. z.B. Dtn 30,10a.11.14) und am 3. Adventssonntag die Wurzel Jesse (vgl. Jes 11,10.12). Der 4. Adventssonntag fällt in diesem Jahr auf den 24. Dezember. Statt der Eucharistie am Vormittag werden wir gegen Abend um 16:30 Uhr zusammenkommen und in die Weih-Nacht hineinfeiern.

Am 2. Adventssonntag (10.12.2017) findet die traditionelle Adventsfeier unserer Gemeinde statt; sie beginnt um 14:00 Uhr in der alt-katholischen Kirche St. Katharina mit der Feier der Eucharistie und geht anschließend im Haus der Evangelischen Leonhardsgemeinde, Christophstraße 34, mit einer adventlichen Kaffeestunde, einem kleinen Kinderprogramm und dem Besuch des Nikolaus weiter.

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg findet am Montag, 11. Dezember, ein ökumenisches Hausgebet statt. Die Idee ist, dass sich in Mehrfamilienhäusern Familien zusammentun, um miteinander zu beten und eventuell auch den weiteren Abend zu verbringen. Ähnlich können das auch Familien und Freundeskreise machen. In vielen Kirchengemeinden treffen sich außerdem Gruppen und Kreise, um am ökumenischen Hausgebet teilzunehmen. Zur Erinnerung und Einladung läuten am 11. Dezember um 19:30 Uhr landesweit die Kirchenglocken.

Zur inneren Vorbereitung auf das Weihnachtsfest dient die Feier der Versöhnung am 3. Adventssonntag um 9:30 Uhr, also eine halbe Stunde vor der Eucharistiefeier.

Die Anglikanische Gemeinde lädt am Vorabend des 3. Adventssonntages, dem 16. Dezember, zum traditionellen Christmas Carol Service um 17:00 Uhr in die evangelische Leonhardskirche ein.

Wie an den großen christlichen Festen üblich, feiern wir in das Weihnachtsfest am 25. Dezember hinein. Mit Rücksicht auf die Familien mit kleinen Kindern und die zum Teil weiten Wege tun wir das am Vorabend, dem 24. Dezember, schon um 16:30 Uhr mit einer Eucharistiefeier, zu der teilweise parallel im Ökumenesaal ein Kindergottesdienst stattfindet.

Veröffentlicht in Allgemein, Startseite am 29. November 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner