Sakrament der Heilung und Stärkung

KrankensalbungIm Rahmen der Eucharistiefeier am Sonntag, 15. April, um 10:00 Uhr feiern wir das Sakrament der Heilung und Stärkung. Das Sakrament der Heilung und Stärkung ist eines der sieben Sakramente. Es wird vielfach im Krankheitsfall und im Alter gefeiert, in der Regel dann, wenn jemand darum bittet. Ganz besonders wünschen Menschen, die vor einer (größeren) Operation stehen, das Sakrament zu empfangen. In der Seelsorge wird es aber auch gern in Situationen großer psychischer Belastungen angeboten (etwa für Angehörige von Schwerstkranken, für Menschen, die von großen Sorgen belastet sind, für Menschen, die vor Prüfungen oder anderen wichtigen Herausforderungen stehen und davor Angst haben). Zweimal im Jahr – jeweils nach Weihnachten und nach Ostern – feiern wir das Sakrament auch öffentlich im Rahmen der sonntäglichen Eucharistiefeier. Zur Mitfeier laden wir herzlich ein.

Veröffentlicht in Allgemein am 12. April 2018| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner