Ökumenischer Abendmahlsgottesdienst

Evangelische Leonhardskirche Stuttgart

Evangelische Leonhardskirche Stuttgart

Was anderswo heiß diskutiert wird, nämlich dass evangelische und katholische Christen gemeinsam die Eucharistie bzw. das Abendmahl feiern, ist in der deutschen alt-katholischen Kirche schon seit 1985 Praxis. Damals trafen das deutsche alt-katholische Bistum und die EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) eine Vereinbarung, sich gegenseitig zur Kommunion bzw. zum Abendmahl einzuladen. Es war die erste Vereinbarung dieser Art zwischen einer katholischen und den evangelischen Kirchen. Sie bedeutet allerdings noch keine Kirchengemeinschaft, d.h. alt-katholische und evangelische Geistliche stehen der Eucharistiefeier bzw. dem Abendmahlsgottesdienst noch nicht gemeinsam vor. Die Praxis ist vielmehr, die Gottesdienste jeweils auf Einladung der einen oder der anderen Kirche mitzufeiern, dann aber eben auch an der Kommunion oder am Abendmahl teilzuhaben.

Auf dieser Basis feiern die Alt-Katholische Gemeinde Stuttgart und die Evangelische Leonhardsgemeinde mehrmals im Jahr gemeinsame Eucharistiegottesdienste. Der prominenteste ist die Feier der Osternacht. Aber auch an Epiphanie, Christi Himmelfahrt und Fronleichnam wird gemeinsam gefeiert. Aus diesem Grund wird es an Christi Himmelfahrt, 10. Mai, in der alt-katholischen Katharinenkirche keinen Gottesdienst geben. Stattdessen feiern wir das Fest in der evangelischen Leonhardskirche, Leonhardsplatz 26. Der Abendmahlsgottesdienst beginnt um 19:00 Uhr.

Veröffentlicht in Allgemein am 7. Mai 2018| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner