Kategorie-Archiv: Neuigkeiten

Meditation und Mahl

Logo 2M2 M: So lautet eine Veranstaltungsreihe, die wir im Herbst 2016 gestartet haben. Sie findet jeweils am 3. Sonntag eines Monats abends um 18:00 Uhr im Ökumenesaal (gleich neben unserer Kirche St. Katharina) statt. 2 M steht für Meditation und Mahl. Unter Meditation ist bei dieser Veranstaltungsreihe eine Körperwahrnehmungsübung und eine 20-minütige angeleitete Stille zu verstehen. Der Begriff “Mahl” deutet auf die Feier der Eucharistie hin, d.h. Körperwahrnehmungsübung und Stille sind in eine schlichte Eucharistiefeier integriert. Das Angebot soll eine Möglichkeit sein, den Sonntag (oder das Wochenende) abzuschließen. Angeleitet werden die Abende jeweils von Priester Michael Weiße. Der nächste Termin ist am Sonntag, 17. Dezember.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 11. Dezember 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Gemeindeversammlung hat Synodenabgeordnete gewählt

Die Gemeindeversammlung am 19. November hat vier Abgeordnete für die Landessynode der Alt-Katholischen Kirche in Baden-Württemberg gewählt, die am Samstag, 17. März 2018, in Freiburg im Breisgau stattfinden wird. Gewählt wurden

  • Dr. Michael Grieb
  • Klaus Juchart
  • Dieter Schütz
  • Yann Simsont

Die Landessynode stellt eine mittlere Ebene zwischen der Gemeindeversammlung und der Bistumssynode statt. Laut Satzung der baden-württembergischen Landessynode findet sie alle drei Jahre statt.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 21. November 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Alt-Katholiken und das Projekt Zwei Religionen – ein Lied

Bach-Auch_du_kannst_singenEin wunderbarer Film über das Projekt “Chor der Religionen“, das Anfang Juli unter anderem auch in Zusammenarbeit mit unserer Gemeinde stattgefunden hat, ist am Sonntag, 19. November, im SWR-Fernsehen gezeigt worden. In ihm wird nicht nur über die Alt-Katholiken und unser Gemeindeleben berichtet, sondern sehr eindrücklich auch über die vielfältige Erscheinungsweise des Islam. Zu sehen ist der beschwerliche, aber geglückte Weg, Christen und Muslime zu gemeinsamem Singen und, damit verbunden, zu zwangloser Begegnung zu bewegen. Initiator des Ganzen ist der Kirchenmusiker und Chor-Coach Patrick Bach, mit dem bereits mehrere Projekte dieser Art stattgefunden haben – sie alle sind an den kommenden Sonntagen (26.11. / 03.12. / 10.12.) jeweils um 14:30 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Wer den Film vom 19. November noch einmal sehen möchte, kann das hier tun.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 20. November 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Jahrbuch 2018 erschienen

Jahrbuch 2018Rechtzeitig zur Herbstgemeindeversammlung ist das Jahrbuch 2018 erschienen. Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken begleitet das 120 Seiten starke Buch, das jedes Jahr unter einem anderen Thema steht, mit dem Kalender für das Liturgische Jahr und dem Adressverzeichnis durch das Jahr. Aber auch für Freunde und Interessierte der Kirche bietet es eine Fülle von Informationen, so etwa einen ausführlichen Beitrag zur Frage “Was ist alt-katholisch?” Interessant sind auch jedes Jahr die Gemeindeportraits: 2018 stellen sich die Gemeinden Dresden, Essen, Hannover und die Randen- und Wutachtalgemeinden (Blumberg, Randen, Stühlingen, Schwaningen, Kommingen, Fützen und Mundelfingen) vor. Gemeinden sind aber in erster Linie keine Institutionen, sondern sie setzen sich aus ganz konkreten Menschen zusammen. Im Jahrbuch 2018 werden fünf aus ganz unterschiedlichen Regionen portraitiert. Den Hauptanteil des Jahrbuchs bilden aber die Beiträge zum Jahresthema, das 2018 “Heimat” lautet. Im Einzelnen ist zu lesen:

  • By the rivers of Babylon: ein Lied des Heimwehs von Klaus Rohmann
  • Zwei mal Heimat von Roland Seiler
  • HEIMAT – meine Geschichte von Heide Sturm
  • Heimat auf Zeit von Niki Schönherr
  • Alt-Katholische Kirche als Heimat von Cornelius Schmidt
  • Unsere Heimat ist im Himmel (Phil 3,29a) von Thomas Walter
  • Heimat von Carl Holtz
  • O du mein schönes Heimatland – oder: Das kann doch alles nicht wahr sein! von Francine Schwertfeger
  • Heimat(en) von Günter Pröhl
  • Heimat von Meik Barwisch

Das Jahrbuch liegt in den Schriftenständen von Kirche und Ökumenesaal aus. Über eine Spende dafür würde sich unsere Kirchengemeinde sehr freuen.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 14. November 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Übersicht über die nächsten Veranstaltungen

Der “heiße Herbst” in unserer Gemeinde geht weiter:

  • Am Sonntag, 29. Oktober, feiern wir die Eucharistie wieder gemeinsam mit der Anglikanischen Gemeinde; sie beginnt deshalb erst eine halbe Stunde später als gewöhnlich, nämlich um 10:30 Uhr.
  • An Allerheiligen, 1. November, gedenken wir in der Eucharistiefeier um 10:00 Uhr unserer Toten; stellvertretend für alle Verstorbenen werden die Namen der im zurückliegenden Jahr Verstorbenen genannt und es wird für jede und jeden eine Kerze entzündet.
  • Am Donnerstag, 9. November, findet um 19:30 Uhr im Ökumenesaal für die Mitglieder des Vereins zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V. die Jahresversammlung statt; in diesem Jahr ist der Vorstand neu zu wählen.
  • Am Freitag, 10. November, bedanken wir uns bei allen ehrenamtlich Mitwirkenden in der Gemeinde mit einem besonderen Abend für ihr vielfältiges Engagement. Beginn mit der Lichtvesper um 18:30 Uhr in der Kirche in Stuttgart.
  • Die Herbstgemeindeversammlung tritt in Tübingen am Samstag, 11. November, um 16:00 Uhr, in Aalen am Sonntag, 12. November, um 15:00 Uhr und in Stuttgart am Sonntag, 19. November, um 10:00 Uhr zusammen. Unter anderem sind vier Abgeordnete für die Landessynode der Alt-Katholischen Kirche in Baden-Württemberg zu wählen.
  • Den Namenstag unserer Kirche, Katharina von Alexandrien, feiern wir in diesem Jahr bereits am Vorabend, Freitag, 24. November, im Rahmen der Lichtvesper um 18:30 Uhr; anschließend wird es einen kleinen Stehempfang im Ökumenesaal geben.
  • Am Sonntag, 26. November, dürfen wir im Rahmen der Eucharistie die Taufe eines Kindes feiern. Besonders eingeladen sind dazu die Familien mit kleinen Kindern.
  • Der offene Glaubensgesprächskreis “Klärungen” trifft sich am Montag, 27. November, von 19:30-21:30 Uhr im Ökumenesaal. Thema wird ein Überblick über die Leseordnung des Lesejahrs B sein, das am ersten Adventssonntag (03.12.2017) beginnt.

Eine herzliche Einladung ergeht nicht nur an die Gemeindemitglieder, sondern ebenso auch an Interessierte und Freunde des Altkatholizismus. Übrigens: Regelmäßig treffen wir uns an jedem Sonntag um 10:00 Uhr (an fünften Sonntagen um 10:30 Uhr) zur Feier der Eucharistie.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 19. Oktober 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Kirchenvorstand begibt sich in Klausur

Um Zeit zu haben für einige wichtige Themen, die in den nächsten Monaten und im kommenden Jahr in der Gemeinde anstehen, begeben sich die Mitglieder des Kirchenvorstands am Samstag/Sonntag, 14./15. Oktober ins Bildungshaus nach Neckarelz. Dort stehen auf dem Programm

  • das Jubiläum 150 Jahre Weihe der Katharinenkirche im Juli 2018
  • die Frage: Was ist alles zu bedenken, wenn Pfarrer Joachim Pfützner Ende Juli 2019 in den Ruhestand gehen wird?
  • die Generierung von Einnahmen über die Kirchensteuer und Spenden hinaus

Daneben steht die Bearbeitung der ganz normalen Themen an, die die Gemeinde aktuell beschäftigt. Dazu gehört u.a. die Frage, wie wir unter der Vorgabe, dass viele Ehrenamtliche immer weniger Zeit haben, weiterhin lebendige Gemeinde sein können. Das Thema wird dann auch ein Punkt auf der Gemeindeversammlung am 19. November sein, ebenso wie die Jahresplanung für 2018.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 11. Oktober 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Gemeindeausflug nach Aalen

St.-Johannes-Kirche in Aalen

St.-Johannes-Kirche in Aalen

Dass am Sonntag, 8. Oktober 2017, Gemeindeausflug ist und dass dieser nach Aalen führen wird – darüber ist bereits im Gemeindebrief “kontakt” und über den Newsletter “zwischendurch” ausführlich berichtet worden. Hier geht es jetzt nur noch um die Feinabstimmung:

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten nach Aalen zu fahren: 1.) Mit dem Zug, der um 9:22 Uhr auf Gleis 14 des Stuttgarter Hauptbahnhofs abfährt – Treffpunkt ist um 8:45 Uhr im Reisezentrum, damit sich Fünfergruppen bilden können, die zusammen ein Baden-Württemberg-Ticket lösen. Die Zugfahrenden werden in Aalen am Bahnhof abgeholt und zum Treffpunkt Johanneskirche geführt. 2.) Mit dem PKW: In diesem Fall ist der Treffpunkt um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofs St. Johann, St.-Johann-Straße.
  2. Für 11:15 Uhr ist eine Führung durch die Interimausstellung des Limesmuseums geplant.
  3. Das Mittagessen findet um 12:30 Uhr im Pizzahaus “Le Palme” statt.
  4. Wer die Johanneskirche näher kennenlernen möchte, hat dazu Gelegenheit um 14:30 Uhr in der Johanneskirche.
  5. Um 15:00 Uhr feiern wir gemeinsam mit den Alt-Katholiken des Ostalbkreises die Eucharistie in Form eines Familiengottesdienstes.
  6. Anschließend ist bis zur Abfahrt der Züge zurück nach Stuttgart (um 17:35 und 18:35 Uhr) Zeit zur freien Verfügung gegeben. Wichtig ist dabei, dass die Fünferteams sich auf einen der beiden Züge einigen.
  7. Wer sich zum Ausflug noch nicht angemeldet hat, möge dies noch tun (die Modalitäten sind im Newsletter 14/2017 angegeben worden).
Veröffentlicht in Neuigkeiten am 5. Oktober 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Glaubensgespräch über ein spannendes Thema

Hirtenbrief_RingEin im wahrsten Sinne des Wortes “spannendes” Thema steht beim nächsten Glaubensgespräch “Klärungen” auf der Tagesordnung: Die oft wahrgenommene Spannung zwischen meinem persönlichen Glauben und dem Glauben der Kirche. Bischof Dr. Matthias Ring hat in einem viel beachteten Hirtenbrief dieses Thema aufgenommen. Auf der Grundlage dieses Briefes werden wir unseren persönlich empfundenen Spannungen nachgehen und klären, wie wir damit umgehen können. “Klärungen” beginnt am Montag, 25. September, um 19:30 Uhr (Ende spätestens um 21:30 Uhr) im Ökumenesaal neben der alt-katholischen Kirche St. Katharina. Durch den Abend werden uns Karin Pfeiffer, die gerade ihre Studien beim theologischen Fernkurs des deutschen alt-katholischen Bistums abschließt, und Pfarrer Joachim Pfützner begleiten. Der Hirtenbrief “Ich + Wir. Mein persönlicher Glaube und der Glaube der Kirche” von Bischof Matthias kann an diesem Abend und über das Pfarramt der Gemeinde bezogen werden. Weitere “Klärungen”-Abende: 9.10. und 27.11.2017, 19:30-21:30 Uhr, Ökumenesaal neben der Kirche St. Katharina.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 22. September 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

20 Jahre Café Strich-Punkt

Café_Strich-PunktMit einem vielfältigen Festprogramm begehen die alt-katholische Gemeinde, der Verein zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V. und die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. am Freitag, 29. September, ab 14:00 Uhr das 20-jährige Bestehen des Café Strich-Punkt. Erstmals öffnete die Anlaufstelle für junge Männer, die der mann-männlichen Prostitution nachgehen, ihre Pforten 1997 – aber nicht in Stuttgarts Jakobstraße 3, wo sie seit Dezember 2009 ihr Domizil hat, sondern im Gemeinderaum der alt-katholischen Kirchengemeinde am Katharinenplatz 5, gleich neben der alt-katholischen Kirche St. Katharina (in Stuttgart eher bekannt unter dem Namen “Englische Kirche”). (mehr …)

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 21. September 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Diakoniesonntag zum Café-Strich-Punkt-Jubiläum

Michael Weiße, 2005-2015 Diakon im Ehrenamt, seit 2015 Priester im Ehrenamt, langjähriger Sozialarbeiter im Café Strich-Punkt

Michael Weiße, 2005-2015 Diakon im Ehrenamt, seit 2015 Priester im Ehrenamt, langjähriger Sozialarbeiter im Café Strich-Punkt

Bistumsweit findet alljährlich am letzten Septembersonntag ein Diakoniesonntag statt. Dabei soll unter anderem der Blick auch auf die Alt-Katholische Diakonie Deutschland e.V. gelenkt werden. Die Alt-Katholische Diakonie Deutschland unterstützt und fördert die diakonische Arbeit in den Gemeinden. Auch die diakonischen Projekte unserer Gemeinde – neben den Projekten des Vereins zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V. (Café Strich-Punkt, Info4Escorts, Antihelden) ist das noch “Kathy’s Vesper” – profitieren davon. Die Kollekte dieses Diakoniesonntags ist deshalb für die Alt-Katholische Diakonie Deutschland bestimmt.

Inhaltlich wird es aber in der Eucharistiefeier am Sonntag, 24. September, um 10:00 Uhr um das Café Strich-Punkt gehen. Dieses älteste Projekt des Vereins zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten kann dieses Jahr auf 20 Jahre zurückblicken (mehr …)

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 19. September 2017| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner