Taizégebet

Taizé_VersöhnungskircheEine Gebetsstunde, die sich in Gestalt und Texten an die Gottesdienste der ökumenischen Mönchsgemeinschaft im burgundischen Taizé anlehnt. In unserer Gemeinde finden solche Gebetsstunden dienstags um 18:30 Uhr in der Katharinenkirche statt. Sie wenden sich bewusst an Christen aller Konfessionen.

Äußerlich sieht diese Feier bei uns folgendermaßen aus: Die Mitfeiernden versammeln sich im Altarraum der Katharinenkirche, in dem brennende Kerzen und meditative Musik eine festliche Atmosphäre schaffen. Nach dem einstimmenden Glockengeläut beginnt die Feier mit einem Taizégesang und einem Eröffnungsgebet. Hierauf wird ein Psalmabschnitt gesungen. Nun folgt das Herzstück der Gebetsstunde: ein kurzer biblischer Text, dem sich zunächst ein Taizégesang und dann eine etwa zehnminütige Stille anschließen. Diese mündet in ein freies Gebet, auf das die Mitfeiernden mit „Kyrie eleison – Herr, erbarme dich“ antworten. Das Vaterunser, ein Taizélied, ein Segensgebet und noch einmal ein Taizélied schließen die Feier ab. Anschließend besteht die Möglichkeit, im angrenzenden Ökumenesaal noch einen Tee zu trinken und die Gemeinschaft weiterzupflegen.

Kontakt:
Eberhard Daniel Falke, taizégebet@alt-katholisch-Stuttgart.de

 

Veröffentlicht in am 2. September 2014| Kommentare deaktiviert | Autor: ak