Archiv für Januar, 2015

Die Woche: 05.-11.01.2015

05.-11.01.2015

Gottesdienste

  • Dienstag, 19:00 Uhr: Ökumenischer Abendmahlsgottesdienst in der evangelischen Leonhardskirche Stuttgart (kein Gottesdienst in der Katharinenkirche)
  • Donnerstag, 19:00 Uhr: Abendgottesdienst in St. Leonhard
  • Freitag, 18:30 Uhr: Lichtvesper
  • Sonntag, 10:00 Uhr: Eucharistiefeier

Veranstaltungen

  • Samstag, 11:00 Uhr: Auf den Spuren Döllingers. Stadtspaziergang durch München (Gasteig, Schwabing, Innenstadt) anlässlich des 125. Todestags Ignaz von Döllingers (1799-1890) auf Einladung der Alt-Katholischen Kirchengemeinde St. Willibrord | München. Treffpunkt ist die Nikolaikirche am Gasteig.
  • Samstag, 17:00 Uhr: Auf den Spuren Döllingers. Festakt in der alt-katholischen Kirche St. Willibrord, München, mit anschließender Begegnung im Döllingersaal. Die Festansprache hält Prof. Dr. Angela Berlis, Departement für Christkatholische Theologie der Universität Bern.
-

12.-18.01.2015

Gottesdienste

  • Dienstag, 18:30 Uhr: Ökumenisches Taizégebet
  • Donnerstag, 19:00 Uhr: Abendgottesdienst in St. Leonhard
  • Freitag, 18:30 Uhr: Lichtvesper
  • Samstag, 16:00 Uhr: Eucharistiefeier in Tübingen
  • Sonntag, 10:00 Uhr: Eucharistiefeier
  • Sonntag, 15:30 Uhr: Eucharistiefeier in Aalen

Veranstaltungen

  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Öffentliche Sitzung des Kirchenvorstands
Veröffentlicht in Terminübersicht am 5. Januar 2015| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Dienstag, 6. Januar 2015

Dienstag, 6. Januar 2015

19:00 Uhr: Ökumenischer Abendmahlsgottesdienst auf Einladung unserer evangelischen Nachbargemeinde St. Leonhard in der evangelischen Leonhardskirche Stuttgart, Leonhardsplatz 26

(kein Gottesdienst in der Katharinenkirche, auch kein Taizégebet)

Zur Vorbereitung

Erscheinung des Herrn (w)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • Erste Lesung: Buch Jesaja 60,1-6

  • Psalm: 72,1-2.7-8.10-13

  • Zweite Lesung: Epheserbrief 3,2-3a.5-6

  • Evangelium: Matthäus 2,1-12

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Gott, du bist verborgen und doch gegenwärtig.
Heute hast du die Herrlichkeit deines Sohnes
in Niedrigkeit unter uns aufscheinen lassen
und ihn als Heiland der Welt kundgemacht.
Wie du die Weisen aus der Fremde zu ihm geführt hast,
so bringe auch uns immer näher zu ihm,
unserm Herrn und Bruder Jesus Christus.
Ihm sei mit dir und dem heiligen Geist
Anbetung, Ruhm und Ehre
Jetzt und in Ewigkeit.
Amen.


Anfang des Eucharistiegebets:

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn heute enthüllst du das Geheimnis unseres Heiles,
heute offenbarst du das Licht der Völker,
deinen Sohn Jesus Christus.
Er ist als sterblicher Mensch auf Erden erschienen
und hat uns neu geschaffen
im Glanz seines göttlichen Lebens.
Darum singen wir mit allen Engeln und Heiligen
den Lobpreis deiner Herrlichkeit.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am 4. Januar 2015| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Samstag, 2. Januar 2016

Samstag, 2. Januar 2016

18:00 Uhr: abendLicht in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart, Katharinenplatz 5 (Ecke Olgastraße)

 

Sonntag, 3. Januar 2016

10:00 Uhr: Eucharistiefeier in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart, Katharinenplatz 5 (Ecke Olgastraße)

Zur Vorbereitung

2. Sonntag nach Weihnachten (w)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • 1. Lesung: Buch der Weisheit 8,21b – 9,1.9-11

  • Psalm: 147,12-15.19-20

  • 2. Lesung: Brief an die Gemeinde in Ephesus 1,3-6.15-18

  • Evangelium: Lukas 2,41-51

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Gott des Lichtes,
du erleuchtest alle, die an dich glauben.
Offenbare dich uns Menschen,
dass wir dich erkennen und uns zu dir bekehren.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
unsern Herrn und Bruder,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und wirkt in alle Ewigkeit.


Anfang des Eucharistiegebets:

In Wahrheit ist es würdig, dich zu loben,
ja, es ist recht, dich zu preisen, heiliger Vater,
durch deinen einzigen Sohn, Jesus Christus.
Denn dein ewiges Wort wurde Mensch.
In ihm bist du, Gott, sichtbar zu uns gekommen
und entzündest in uns die Liebe zu dem,
was kein Auge geschaut hat.
Darum preisen wir dich mit den Chören der Engel
und singen mit der ganzen Christenheit
das Lob deiner Herrlichkeit.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am 1. Januar 2015| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Samstag, 03.01.2015

Samstag, 03.01.2015

18:00 Uhr: abendLicht in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart, Katharinenplatz 5 (Ecke Olgastraße)

 

Sonntag, 04.01.2015
10:00 Uhr: Eucharistiefeier

Zur Vorbereitung

2. Sonntag nach Weihnachten (w)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • Erste Lesung: Buch der Weisheit 8,21b – 9,1.9-11

  • Psalm: 147,12-15.19-20

  • Zweite Lesung: Brief an die Gemeinde in Ephesus 1,3-6.15-18

  • Evangelium: Lukas 2,41-51

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Gott des Lichtes,
du erleuchtest alle, die an dich glauben.
Offenbare dich uns Menschen,
dass wir dich erkennen und uns zu dir bekehren.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
unsern Herrn und Bruder,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und wirkt in alle Ewigkeit.
Amen.


Anfang des Eucharistiegebets:

In Wahrheit ist es würdig, dich zu loben,
ja, es ist recht, dich zu preisen, heiliger Vater,
durch deinen einzigen Sohn, Jesus Christus.
Denn dein ewiges Wort wurde Mensch.
In ihm bist du, Gott, sichtbar zu uns gekommen
und entzündest in uns die Liebe zu dem,
was kein Auge geschaut hat.
Darum preisen wir dich mit den Chören der Engel
und singen mit der ganzen Christenheit
das Lob deiner Herrlichkeit.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am | Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner