“Lectio ultima” – Vorlesung zum letzten Mal

Günter EßerDer Inhaber des Lehrstuhls für alt-katholische Theologie an der Universität Bonn, Prof. Dr. Günter Eßer, wird am Samstag, 3. Oktober, in den Ruhestand verabschiedet. Dies geschieht mit einer “lectio ultima”, einer “Vorlesung zum letzten Mal” im Kreise aktueller und ehemaliger Studierender am Alt-Katholischen Seminar sowie der Kolleginnen und Kollegen in Bonn und an den theologischen Fakultäten in Utrecht und Bern. Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der Namen-Jesu-Kirche in der Bonngasse. Anschließend findet im Gemeindesaal von St. Cyprian, Schaumburg-Lippe-Str. 2 (Ecke Adenauer Allee) ein Empfang statt. Das Alt-Katholische Seminar an der Universität Bonn ist die Ausbildungsstätte für die Priesterinnen und Priester unseres Bistums, die später einmal in den Kirchengemeinden als Pfarrerinnen und Pfarrer arbeiten werden. Als Nachfolger für Prof. Eßer ist der in Bern lehrende Professor Dr. Andreas Krebs berufen worden. Er wird seinen Dienst mit dem 1.11.2015 beginnen. Günter Eßer wird als Lehrbeauftragter für Homiletik (Predigtlehre) und als Ausbildungsleiter für die Pfarramtsanwärterinnen und Anwärter weiterhin Mitglied des Dozentenkollegiums sein.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 2. Oktober 2015| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner