Dekanatswochenende kann starten

Seit 2001 "Tatort" fürs Dekanatswochenende: Die Jugendburg Altleiningen

Seit 2001 “Tatort” fürs Dekanatswochenende: Die Jugendburg Altleiningen

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Dekanatswochenende, das vom 8. bis 10. Juli 2016 auf der Burg Altleiningen stattfindet. Ein Info-Brief mit letzten Informationen für die 93 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist abgeschickt, ein vielfältiges Angebot von Workshops rund um das Thema “Er stellte meine Füße auf Felsengrund (Psalm 40,3) – und wo stehst Du?” wartet auf Klein und Groß, darunter auch so Highlights wie Trickfilmherstellung und Fußmassage im Schwimmbad. Selbstverständlich wird es auch inhaltliche Angebote zum Thema aus Psalm 40 geben. Und auch ein Freizeitangebot ist mit dabei: Ein Geländespiel, eine Wanderung, Spaß im Schwimmbad, ein Kinderkino, mehrstimmig singen und musizieren… Beim legendären “Bunten Abend” wird in diesem Jahr die Supergemeinde des Dekanats gesucht. Morgen- und Abendlob sowie die Eucharistiefeier am Sonntag runden das Programm ab. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter schön wird. – Das Dekanatswochenende führt seit 16 Jahren Mitglieder und Freunde der Gemeinden des Dekanats Nordbaden-Württemberg mit Rheinland-Pfalz/Süd zusammen. Seit 2001 findet es regelmäßig auf der Burg Altleinigen in der Pfalz statt. Die Vorbereitung und Durchführung übernimmt jedes Jahr eine andere Gemeinde. In diesem Jahr ist die Gemeinde Stuttgart damit an der Reihe. 2017 wird das Dekanatswochenende vom 12. bis 14. Mai stattfinden; für die Vorbereitung und Durchführung wird die Gemeinde Heidelberg verantwortlich sein.

Veröffentlicht in Allgemein am 28. Juni 2016| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner