Ökumenischer Workshop zum Kirchenlied

Zum 20. Mal führen die Evangelische Leonhardsgemeinde und die Alt-Katholische Gemeinde Stuttgart in diesem Jahr ihren Ökumenischen Workshop durch – diesmal zum Thema: “Wer (gut) singt, betet doppelt. Annäherungen an die Geschichte gottesdienstlichen Singens anhand ausgewählter Lieder aus der evangelischen und alt-katholischen Tradition”.

  • Dienstag, 10. April 2018: Entwicklung des Kirchengesangs: Unsere gemeinsame Tradition
  • Dienstag, 24. April 2018: Die Bedeutung des evangelischen Kirchenlieds für die weitere Entwicklung des Kirchengesangs
  • Dienstag, 8. Mai 2018: Alt-Katholische Versuche zur Reform des katholischen Kirchengesangs

Jeweils von 19:30 bis 21:30 Uhr im Ökumenesaal neben der Alt-Katholischen Kirche St. Katharina

Vorher besteht um 18:30 Uhr die Möglichkeit zur Mitfeier des Ökumenischen Taizé-Gebets.

Impulsreferate und Gesprächsleitung: Pfarrer Christoph Doll, Evangelische Leonhardsgemeinde; Pfarrer Joachim Pfützner, Alt-Katholische Gemeinde St. Katharina, Stuttgart

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 21. April 2018| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner