Archiv für September, 2019

Gemeindeversammlung zur Wahl eines Pfarrers am 13. Oktober 2019

Liebe Gemeindemitglieder,

ein ganz besonderes und selten vorkommendes Ereignis steht an: Unsere Gemeinde wählt ihren neuen Pfarrer.

Das gibt es in den wenigsten Kirchen. Entweder es gibt eine zentrale Entscheidung oder ein Gremium bestimmt die Besetzung der Pfarrstelle. Nicht so bei uns!  Die Wahl des Pfarrers ist grundlegendes Prinzip unserer Kirche. Nur wer mitmacht, erlebt, was „Kirche von Unten“ eigentlich bedeutet und worum uns unsere Schwesterkirchen beneiden. Außerdem bietet sich die Chance, auch mal wieder Gemeindemitglieder aus allen drei Gottesdienststandorten zu treffen. Bitte kommen Sie und stimmen Sie mit ab. Es lohnt sich auch der weiteste Weg!

Wir laden Sie ganz herzlich ein und freuen uns jetzt schon auf Ihr zahlreiches Erscheinen! Alle Gemeindemitglieder sind ausdrücklich eingeladen und gebeten, diesen Termin wahrzunehmen! Aus diesem Grund werden die Gottesdienste am 12. Oktober in Tübingen und am 13. Oktober in Aalen ausfallen.

Einladung zur ordentlichen Gemeindeversammlung mit dem Tagesordnungspunkt „Wahl eines Pfarrers“ der alt-katholischen Kirchengemeinde St. Katharina, Stuttgart.

Sonntag, den 13. Oktober 2019, um 10:00 Uhr

Hiermit laden wir gemäß §45 (1) SGO und gemäß Abschnitt 3 der „Ordnung der Wahl der Pfarrerin oder Pfarrers“ zur Gemeindeversammlung mit Pfarrerwahl in die Kirche St. Katharina in Stuttgart ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Feier der Eucharistie mit Pfarrverweser Bernd Panizzi
  2. Pfarrerwahl
  3. Verschiedenes

Bitte nehmen Sie sich unbedingt Zeit für die Pfarrerwahl! Denn die Pfarrerwahl benötigt ein Quorum von 10 % der stimmberechtigten Gemeindemitglieder (ab 16 Jahren). Da es nur einen Bewerber gibt, muss dieser außerdem 70 % der Stimmen gewinnen, um gewählt zu werden.

Veröffentlicht in Allgemein, Neuigkeiten am 30. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Sonntag, 6. Oktober 2019

Sonntag, 6. Oktober 2019

10:00 Uhr: Eucharistiefeier in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart

Zur Vorbereitung

Erntedankfest, Lesereihe C (w)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • 1. Lesung: Buch Jesaja 58,9-11

  • Psalm 65,10.11-12.13-14

  • 2. Lesung: 2. Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth 9,6-15

  • Evangelium: Johannes 6,26-35

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Gott, Schöpfer der Welt,
du hast uns die Erde anvertraut
und gibst menschlicher Mühe deinen Segen.
Lass uns deine Güte mit Dankbarkeit und Freude annehmen,
uns deiner Gaben würdig erweisen
und mit denen teilen, die Not leiden.
Darum bitten wir dich durch Jesus Christus,
unseren Bruder und Herrn,
der mit dir und dem Heiligen Geist
lebt und wirkt von Ewigkeit zu Ewigkeit.


Anfang des Eucharistiegebets:

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dich, allmächtiger Vater, zu loben
und dich mit der Vielfalt der Schöpfung zu rühmen.
Wir danken dir für die Früchte unserer Arbeit
und für die Ernte dieses Jahres.
Wir danken dir, dass du unser Leben erhältst
in deiner Güte.
So stimmen wir ein in den Lobgesang der Engel und Heiligen.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am 29. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Meditation und Mahl

Logo 2M2 M: So lautet eine Veranstaltungsreihe, die wir im Herbst 2016 gestartet haben. Sie findet jeweils am 3. Sonntag eines Monats abends um 18:00 Uhr im Ökumenesaal (gleich neben unserer Kirche St. Katharina) statt. 2 M steht für Meditation und Mahl. Unter Meditation ist bei dieser Veranstaltungsreihe eine Körperwahrnehmungsübung und eine 20-minütige angeleitete Stille zu verstehen. Der Begriff “Mahl” deutet auf die Feier der Eucharistie hin, d.h. Körperwahrnehmungsübung und Stille sind in eine schlichte Eucharistiefeier integriert. Das Angebot soll eine Möglichkeit sein, den Sonntag (oder das Wochenende) abzuschließen. Angeleitet werden die Abende jeweils von Priester Michael Weiße. Der nächste Termin ist am Sonntag, 20. Oktober, um 18:00 Uhr.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 28. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Erntedankfest am 6. Oktober

Erntedank_by_Petra-HegewaldAm Sonntag nach Michaeli, so lautet die Regel, kann in den Gemeinden des deutschen alt-katholischen Bistums das Erntedankfest begangen werden. Das ist in diesem Jahr am 6. Oktober. Äußeres Zeichen für das Erntedankfest ist der sogenannte Erntedankaltar. Er vereinigt Erntegaben, die von den Gemeindemitgliedern gespendet werden. Nach den Gottesdiensten werden diese an die Schwäbische Tafel weitergeleitet. Die Mitglieder und Freunde der Alt-Katholischen Gemeinde Stuttgart sind hiermit aufgerufen, Erntegaben (vor allem Obst und Gemüse) zum Gottesdienst am 6. Oktober um 10:00 Uhr mitzubringen. Alternativ können sie aber auch am Freitag, 4. Oktober, vor oder nach der Lichtvesper um 18:30 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am | Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Kein gemeinsamer Gottesdienst mit Anglikanern

Der 29. September ist ein fünfter Sonntag im Monat – d.h., gewöhnlich feiern an diesem Sonntag Anglikaner und Alt-Katholiken die sonntägliche Eucharistie gemeinsam. Doch dieses Mal wird es ausnahmsweise nicht so sein. Der Grund dafür ist die Vorstellung von Pfarrer Christopher Sturm als Bewerber für die vakante Pfarrstelle der Alt-Katholischen Gemeinde Stuttgart. Sie beginnt um 10:00 Uhr mit der Eucharistiefeier und setzt sich dann fort mit einem moderierten Gespräch der anwesenden Gemeindemitglieder mit dem Bewerber. Als Moderator wird Priester im Ehrenamt Dr. Ralph Kirscht aus Bonn erwartet. Normalerweise liegt die Moderation bei solchen Gesprächen in Händen eines Präsidiumsmitglieds der Gesamtpastoralkonferenz. Da Christopher Sturm aber eines der drei Präsidiumsmitglieder ist und die anderen wegen Befangenheit nicht anfragbar sind, ist entschieden worden, die Aufgabe an eine geeignete neutrale Person zu übertragen. Dr. Ralph Kirscht betreibt in seinem Zivilberuf in Bonn eine psychotherapeutische Praxis. Der Anglikanischen Gemeinde sei für ihr großzügiges Entgegenkommen gedankt, nicht nur, weil der gemeinsame Gottesdienst nicht möglich wird, sondern auch, weil sie die Kirche an diesem Tag frei macht und ihren Gottesdienst an einem anderen Ort feiert. Von der Vorstellung unberührt bleibt Kathy’s Vesper; das Abendessen mit vorausgehender Abendandacht beginnt wie gewöhnlich um 17:17 Uhr in der Katharinenkirche.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 23. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Die Woche 23.-29.09.2019

23.-29.09.2019

Gottesdienste

  • Dienstag, 18:30 Uhr: Ökumenisches Taizé-Gebet
  • Donnerstag, 19:00 Uhr: Abendgottesdienst in der ev. Leonhardskirche Stuttgart, Leonhardsplatz 26
  • Freitag, 18:30 Uhr: Lichtvesper
  • Sonntag, 10:00 Uhr: Eucharistiefeier, gehalten von Pfarrer Christopher Sturm, dem Bewerber auf die Pfarrstelle Stuttgart (aus diesem Grund keine gemeinsame Eucharistiefeier mit der Anglikanischen Gemeinde)
  • Sonntag, 17:17 Uhr: Kathy’s Vesper

Veranstaltungen

  • Sonntag, im Anschluss an die Eucharistiefeier, die um 10:00 Uhr beginnt: Gespräch mit dem Bewerber auf die Pfarrstelle Stuttgart, Pfarrer Christopher Sturm
-

30.09.-06.10.2019

Gottesdienste

Veröffentlicht in Terminübersicht am | Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Sonntag, 29. September 2019

Sonntag, 29. September 2019

10:00 Uhr: Eucharistiefeier in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart

Diesem Gottesdienst steht der Bewerber für die Pfarrstelle Stuttgart, Pfarrer Christopher Sturm aus Offenbach am Main, vor. Im Anschluss findet ein moderiertes Gespräch mit Pfarrer Sturm statt.

Der üblicherweise am 5. Sonntag des Monats stattfindende gemeinsame Gottesdienst mit der Anglikanischen Gemeinde fällt aus diesem Grund aus.

17:17 Uhr: Kathy’s Vesper

Zur Vorbereitung

26. Sonntag der Lesereihe C (g)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • 1. Lesung: Buch Amos 6,1a.4-7

  • Psalm 146,6-7.8-9a.9b-10

  • 2. Lesung: 1. Brief an Timotheus 6,11-16

  • Evangelium: Lukas 16,19-31

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Heiliger, großer Gott,
du allein bist unsterblich,
du wohnst in unzugänglichem Licht.
Dir gebührt Ehre und ewige Macht.
Hilf uns, lauter und untadelig vor dir zu stehen
und so der Welt Jesus Christus zu bezeugen,
durch den du uns ewiges Leben schenkst.
Er lebt und wirkt mit dir im Heiligen Geist
jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am 22. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Die Woche 16.-22.09.2019

16.-22.09.2019

Gottesdienste

-

23.-29.09.2019

Gottesdienste

  • Dienstag, 18:30 Uhr: Ökumenisches Taizé-Gebet
  • Donnerstag, 19:00 Uhr: Abendgottesdienst in der ev. Leonhardskirche Stuttgart, Leonhardsplatz 26
  • Freitag, 18:30 Uhr: Lichtvesper
  • Sonntag, 10:00 Uhr: Eucharistiefeier, gehalten von Pfarrer Christopher Sturm, dem Bewerber auf die Pfarrstelle Stuttgart (aus diesem Grund keine gemeinsame Eucharistiefeier mit der Anglikanischen Gemeinde)

Veranstaltungen

  • Sonntag, im Anschluss an die Eucharistiefeier, die um 10:00 Uhr beginnt: Gespräch mit dem Bewerber auf die Pfarrstelle Stuttgart, Pfarrer Christopher Sturm
Veröffentlicht in Terminübersicht am 17. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Sonntag, 22. September 2019

Sonntag, 22. September 2019

10:00 Uhr: Eucharistiefeier in der alt-katholischen Kirche St. Katharina, Stuttgart

Zur Vorbereitung

25. Sonntag der Lesereihe C (g)

Texte aus der Heiligen Schrift:
  • 1. Lesung: Buch Amos 8,4-7

  • Psalm 113,1-2.4-5.6-7.8-9

  • 2. Lesung: 1. Brief an Timotheus 2,1-8

  • Evangelium: Lukas 16,1-13

Aus dem Eucharistiebuch unseres Bistums:
Gebet des Tages:

Gott, unser aller Vater,
wir schließen in unser Bitten alle ein,
deren Namen niemand vor dir nennt
und deren Menschenwürde missachtet wird.
Lass die Sonne deiner Gerechtigkeit
unter uns aufstrahlen und lass dein reich kommen
durch Jesus Christus, deinen Sohn,
der mit dir und dem Heiligen Geist
lebt und Leben schafft in Ewigkeit.


Lesereihe C - Der Liturgische Kalender mit den Schrifttexten für jeden Tag ist hier als PDF-Download zu finden.
Veröffentlicht in Gottesdienst am 15. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Bewerber für die Pfarrstelle in Stuttgart stellt sich vor

Wer wird künftig hinter dem Altar der Kirche St. Katharina stehen? Am 13. Oktober trifft die Gemeinde eine Entscheidung.

Wer wird künftig hinter dem Altar der Kirche St. Katharina stehen? Am 13. Oktober trifft die Gemeinde eine Entscheidung.

Den 29. September sollten sich alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder ebenso in den Kalender eintragen wie den 13. Oktober. Denn an beiden Tagen geht es um das seltene Ereignis der Wahl eines neuen Pfarrers für die Gemeinde Stuttgart. Jeweils um 10:00 Uhr findet in der alt-katholischen Kirche St. Katharina eine Eucharistiefeier statt, an die sich am 29. September ein moderiertes Gespräch mit dem einzigen Bewerber für die Pfarrstelle, Pfarrer Christopher Sturm, bisher Pfarrer in den Gemeinden Offenbach und Aschaffenburg, und am 13. Oktober die Wahl des neuen Pfarrers anschließt. Der Eucharistiefeier am 29. September wird, wie es die Ordnung für die Wahl eines neuen Pfarrers vorsieht, Pfarrer Sturm vorstehen, der Eucharistiefeier am 13. Oktober Dekan Bernd Panizzi aus Heidelberg. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder ab Vollendung des 16. Lebensjahres. Wichtig ist, dass diese ihr Wahlrecht auch wirklich in Anspruch nehmen. Denn die Ordnung für die Wahl eines neuen Pfarrers sieht vor, dass mindestens 10 Prozent der wahlberechtigten Gemeindemitglieder anwesend sein müssen; andernfalls kann die Wahl nicht vorgenommen werden. Die Wahlordnung sieht darüber hinaus für den Fall, dass nur ein Bewerber zur Wahl steht, auch nur einen einzigen Wahlgang vor. Nur wenn mehr als 70 Prozent der abgegebenen Stimmen dafür sind, gilt der Kandidat als gewählt. Das sind hohe Hürden, aber sie machen deutlich, dass nur so eine verantwortungsvolle Wahl möglich ist. Wie sich zeigt, ist diese auch bei nur einem Kandidaten gegeben. Von daher ist es wichtig, sich ein Bild von ihm zu machen, wozu am 29. September ausreichend Gelegenheit gegeben sein wird.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 9. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner