Kategorie-Archiv: Neuigkeiten

Adventszeit in St. Katharina

In der Adventszeit gibt es neben den “normalen” Gottesdiensten an den Adventssonntagen noch weitere adventliche Gottesdienste und Angebote.

Alle sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam auf die Weihnachtzeit vorzubereiten.

St. Katharina im Winter

St. Katharina im Winter

Adventsfeier: Stuttgart, Sonntag 08.12. 2019 um 14:00 Uhr

Am zweiten Adventssonntag wird die Adventsfeier stattfinden, also am 8. Dezember. Sie beginnt um 14:00 Uhr in der Kirche St. Katharina mit einem Familiengottesdienst – d.h. Groß und Klein feiern in der Kirche zusammen. Anschließend geht es feierlich weiter, bei Kaffee und Kuchen. Höhepunkt des Nachmittags wird der Besuch des Nikolaus sein.

 

Ökumenisches Hausgebet im Advent: Montag 09.12.2019, um 19:30 Uhr lädt Glockengeläut zum Hausgebet ein.
Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Abend des 09. Dezember 2018 um 19.30 Uhr wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das diesjährige Hausgebet steht unter dem Motto “Wüste verwandelt”.
Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition in der Adventszeit geworden. Sie feiern gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, in Gruppen und Kreisen auch über die Konfessionsgrenzen hinweg und vielleicht sogar als einander noch Fremde. 

 

Lichter der Leonhardsvorstadt; Stuttgart vor Seifen Lenz,  Freitag 20.12.2019 um 17:00 Uhr
Zwischen den im Verein Leonhardsvorstadt vertretenen Kirchen ist die Idee für eine gemeinsame Aktion im Advent gekommen. Gemeinsam wollen wir einen abendlichen Spaziergang durch die Nachbarschaft machen und dabei kurze Impulse zum Thema Licht anbieten. Abschluss des Rundgangs ist die Lichtvesper in St. Katharina. Treffpunkt vor Seifen Lenz (Esslinger Str. 24) im Bohnenviertel.

 

Feier der Versöhnung: Stuttgart, Sonntag 22.12.2019 um 09:30 Uhr
Zur inneren Vorbereitung auf das Weihnachtsfest dient die Feier der Versöhnung. Es ist inzwischen guter Brauch, diese in einem eigenen Gottesdienst unabhängig von der sonntäglichen Eucharistiefeier zu begehen. Wegen der zum Teil weiten Anfahrten finden die Gottesdienste aber direkt nacheinander statt: Am Sonntag, 22. Dezember, um 9:30 Uhr die Feier der Versöhnung und um 10:00 Uhr die Feier der Eucharistie.

Herbst-Gemeindeversammlung verschoben

Herbst-Gemeindeversammlung verschoben

Die für November angekündigte Herbstgemeindeversammlung muss verschoben werden.

Sie findet in Stuttgart am Sonntag den 15. Dezember 2019, 10:00 Uhr und
in Tübingen am Samstag den 14. Dezember 2019 um 16:00 Uhr statt.

Eingeladen sind nach § 44 SGO alle Gemeindemitglieder.
Stimmberechtigt sind die Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Für Kinderbetreuung wird gesorgt.

Tagesordnung:

1. Eucharistiefeier
2. Begrüßung und Regularia
3. Wahl von Abgeordneten und Ersatzabgeordneten zur Bistumssynode 2020.
4. Rückblick auf die Pfarrerwahl
5. Jahresrückblick
6. Jahresplanung 2020
7. Suche nach Ersatzkandidaten für den Kirchenvorstand
8. Verschiedenes

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 11. November 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Matthias von Wuthenau

Nächte der Lichter

Karlsruhe (15.11.2019) 

Wie schon im letzten Jahr lädt die Gemeinde Karlsruhe zur Nacht der Lichter ein. Dabei handelt es sich um einen Gebetsgottesdienst im Geist von Taizé. Er beginnt am Freitag, 15. November, um 19:30 Uhr in der alt-katholischen Kirche Christi Auferstehung in Karlsruhe. Bereits um 16:00 Uhr beginnt am selben Ort wieder das Dekanatsjugendtreffen. Diesmal mit zwei Übernachtungen im Gemeindehaus. Am Freitag werden die Teilnehmenden die Nacht der Lichter mit vorbereiten und erleben. Am Samstag werden dann Jugendliche das Programm gestalten. Abreise ist am Sonntag, 17. November nach Gottesdienst und Kirchenkaffee. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 20 Jahren sind herzlich eingeladen.

Teilnahmebeitrag für das Jugendtreffen: 10 €; Anmeldung bis spätestens 5.11.2019 per Mail entweder an Pfarrer Timo Vocke: baden-baden@alt-katholisch.de oder Viktoria Liehmann: vicky.liehmann@web.de

Nacht der Lichter in Karlsruhe

Nacht der Lichter in Karlsruhe

 

Stuttgart (10.11.2019)

Wer nicht so weit fahren möchte oder die Nacht zweimal erleben will kann auch in Stuttgart an der Nacht der Lichter teilnehmen. Dieses Jahr findet das stadtweite Taizégebet „Nacht der Lichter“ am Sonntag, den 10.11.2019 um 19.00 in der Stiftskirche, Stuttgart Stiftstraße 12, 70173 Stuttgart, statt (nicht wie angekündigt in der Domkirche St. Eberhard).
Die Veranstaltung ist für alle offen, ob jung oder alt.

Nacht der Lichter Stuttgart

Nacht der Lichter Stuttgart

 

Kirchenvorstand begibt sich in Klausur

Um Zeit zu haben für einige wichtige Themen, die in den nächsten Monaten und im kommenden Jahr in der Gemeinde anstehen, begeben sich die Mitglieder des Kirchenvorstands am Samstag/Sonntag, 19./20. Oktober ins Bildungshaus nach Neckarelz. Dort stehen auf dem Programm

  • Rückblick auf die Pfarrerwahl
  • Rückblick auf die Lage der Gemeinde im zu Ende gehenden Jahr
  • Wie wird sich die Gemeinde nach Pfarrerwechsel und Weggang des Geistlichen im Zivilberuf neu ausrichten?
  • Schwerpunkte für das kommende Jahr 2020
  • Bistumssynoden 2020 und 2022

Daneben steht die Bearbeitung der ganz normalen Themen an, die den Kirchenvorstand aktuell beschäftigen, etwa die Renovierung des Pfarrhauses in Stuttgart-Rohr.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 17. Oktober 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Neuer Pfarrer gewählt

Am heutigen Sonntag den 13. Oktober 2019 wurde in der alt-katholischen Gemeinde Stuttgart ein neuer Pfarrer gewählt.

Gemeindeversammlung zur Wahl des Pfarrers am 13. Oktober 2019

Gemeindeversammlung zur Wahl des Pfarrers am 13. Oktober 2019

Nach dem Gottesdienst, der von Pfarrverweser Dekan Panizzi gehalten wurde, fand die Wahl statt. Mit einer deutlichen Mehrheit der Stimmen wurde der einzige Bewerber Pfarrer Christoper Sturm gewählt. Er konnte mehr als die notwendigen 70 % der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Wann Pfarrer Sturm in Stuttgart anfangen wird, ist noch nicht klar. Im Moment ist er noch als Pfarrer der Alt-Katholischen Gemeinden Offenbach und Aschaffenburg tätig.

Gemeindeversammlung zur Wahl eines Pfarrers am 13. Oktober 2019

Liebe Gemeindemitglieder,

ein ganz besonderes und selten vorkommendes Ereignis steht an: Unsere Gemeinde wählt ihren neuen Pfarrer.

Das gibt es in den wenigsten Kirchen. Entweder es gibt eine zentrale Entscheidung oder ein Gremium bestimmt die Besetzung der Pfarrstelle. Nicht so bei uns!  Die Wahl des Pfarrers ist grundlegendes Prinzip unserer Kirche. Nur wer mitmacht, erlebt, was „Kirche von Unten“ eigentlich bedeutet und worum uns unsere Schwesterkirchen beneiden. Außerdem bietet sich die Chance, auch mal wieder Gemeindemitglieder aus allen drei Gottesdienststandorten zu treffen. Bitte kommen Sie und stimmen Sie mit ab. Es lohnt sich auch der weiteste Weg!

Wir laden Sie ganz herzlich ein und freuen uns jetzt schon auf Ihr zahlreiches Erscheinen! Alle Gemeindemitglieder sind ausdrücklich eingeladen und gebeten, diesen Termin wahrzunehmen! Aus diesem Grund werden die Gottesdienste am 12. Oktober in Tübingen und am 13. Oktober in Aalen ausfallen.

Einladung zur ordentlichen Gemeindeversammlung mit dem Tagesordnungspunkt „Wahl eines Pfarrers“ der alt-katholischen Kirchengemeinde St. Katharina, Stuttgart.

Sonntag, den 13. Oktober 2019, um 10:00 Uhr

Hiermit laden wir gemäß §45 (1) SGO und gemäß Abschnitt 3 der „Ordnung der Wahl der Pfarrerin oder Pfarrers“ zur Gemeindeversammlung mit Pfarrerwahl in die Kirche St. Katharina in Stuttgart ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Feier der Eucharistie mit Pfarrverweser Bernd Panizzi
  2. Pfarrerwahl
  3. Verschiedenes

Bitte nehmen Sie sich unbedingt Zeit für die Pfarrerwahl! Denn die Pfarrerwahl benötigt ein Quorum von 10 % der stimmberechtigten Gemeindemitglieder (ab 16 Jahren). Da es nur einen Bewerber gibt, muss dieser außerdem 70 % der Stimmen gewinnen, um gewählt zu werden.

Veröffentlicht in Allgemein, Neuigkeiten am 30. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Meditation und Mahl

Logo 2M2 M: So lautet eine Veranstaltungsreihe, die wir im Herbst 2016 gestartet haben. Sie findet jeweils am 3. Sonntag eines Monats abends um 18:00 Uhr im Ökumenesaal (gleich neben unserer Kirche St. Katharina) statt. 2 M steht für Meditation und Mahl. Unter Meditation ist bei dieser Veranstaltungsreihe eine Körperwahrnehmungsübung und eine 20-minütige angeleitete Stille zu verstehen. Der Begriff “Mahl” deutet auf die Feier der Eucharistie hin, d.h. Körperwahrnehmungsübung und Stille sind in eine schlichte Eucharistiefeier integriert. Das Angebot soll eine Möglichkeit sein, den Sonntag (oder das Wochenende) abzuschließen. Angeleitet werden die Abende jeweils von Priester Michael Weiße. Der nächste Termin ist am Sonntag, 20. Oktober, um 18:00 Uhr.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 28. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Erntedankfest am 6. Oktober

Erntedank_by_Petra-HegewaldAm Sonntag nach Michaeli, so lautet die Regel, kann in den Gemeinden des deutschen alt-katholischen Bistums das Erntedankfest begangen werden. Das ist in diesem Jahr am 6. Oktober. Äußeres Zeichen für das Erntedankfest ist der sogenannte Erntedankaltar. Er vereinigt Erntegaben, die von den Gemeindemitgliedern gespendet werden. Nach den Gottesdiensten werden diese an die Schwäbische Tafel weitergeleitet. Die Mitglieder und Freunde der Alt-Katholischen Gemeinde Stuttgart sind hiermit aufgerufen, Erntegaben (vor allem Obst und Gemüse) zum Gottesdienst am 6. Oktober um 10:00 Uhr mitzubringen. Alternativ können sie aber auch am Freitag, 4. Oktober, vor oder nach der Lichtvesper um 18:30 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am | Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Kein gemeinsamer Gottesdienst mit Anglikanern

Der 29. September ist ein fünfter Sonntag im Monat – d.h., gewöhnlich feiern an diesem Sonntag Anglikaner und Alt-Katholiken die sonntägliche Eucharistie gemeinsam. Doch dieses Mal wird es ausnahmsweise nicht so sein. Der Grund dafür ist die Vorstellung von Pfarrer Christopher Sturm als Bewerber für die vakante Pfarrstelle der Alt-Katholischen Gemeinde Stuttgart. Sie beginnt um 10:00 Uhr mit der Eucharistiefeier und setzt sich dann fort mit einem moderierten Gespräch der anwesenden Gemeindemitglieder mit dem Bewerber. Als Moderator wird Priester im Ehrenamt Dr. Ralph Kirscht aus Bonn erwartet. Normalerweise liegt die Moderation bei solchen Gesprächen in Händen eines Präsidiumsmitglieds der Gesamtpastoralkonferenz. Da Christopher Sturm aber eines der drei Präsidiumsmitglieder ist und die anderen wegen Befangenheit nicht anfragbar sind, ist entschieden worden, die Aufgabe an eine geeignete neutrale Person zu übertragen. Dr. Ralph Kirscht betreibt in seinem Zivilberuf in Bonn eine psychotherapeutische Praxis. Der Anglikanischen Gemeinde sei für ihr großzügiges Entgegenkommen gedankt, nicht nur, weil der gemeinsame Gottesdienst nicht möglich wird, sondern auch, weil sie die Kirche an diesem Tag frei macht und ihren Gottesdienst an einem anderen Ort feiert. Von der Vorstellung unberührt bleibt Kathy’s Vesper; das Abendessen mit vorausgehender Abendandacht beginnt wie gewöhnlich um 17:17 Uhr in der Katharinenkirche.

Veröffentlicht in Neuigkeiten am 23. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner

Bewerber für die Pfarrstelle in Stuttgart stellt sich vor

Wer wird künftig hinter dem Altar der Kirche St. Katharina stehen? Am 13. Oktober trifft die Gemeinde eine Entscheidung.

Wer wird künftig hinter dem Altar der Kirche St. Katharina stehen? Am 13. Oktober trifft die Gemeinde eine Entscheidung.

Den 29. September sollten sich alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder ebenso in den Kalender eintragen wie den 13. Oktober. Denn an beiden Tagen geht es um das seltene Ereignis der Wahl eines neuen Pfarrers für die Gemeinde Stuttgart. Jeweils um 10:00 Uhr findet in der alt-katholischen Kirche St. Katharina eine Eucharistiefeier statt, an die sich am 29. September ein moderiertes Gespräch mit dem einzigen Bewerber für die Pfarrstelle, Pfarrer Christopher Sturm, bisher Pfarrer in den Gemeinden Offenbach und Aschaffenburg, und am 13. Oktober die Wahl des neuen Pfarrers anschließt. Der Eucharistiefeier am 29. September wird, wie es die Ordnung für die Wahl eines neuen Pfarrers vorsieht, Pfarrer Sturm vorstehen, der Eucharistiefeier am 13. Oktober Dekan Bernd Panizzi aus Heidelberg. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder ab Vollendung des 16. Lebensjahres. Wichtig ist, dass diese ihr Wahlrecht auch wirklich in Anspruch nehmen. Denn die Ordnung für die Wahl eines neuen Pfarrers sieht vor, dass mindestens 10 Prozent der wahlberechtigten Gemeindemitglieder anwesend sein müssen; andernfalls kann die Wahl nicht vorgenommen werden. Die Wahlordnung sieht darüber hinaus für den Fall, dass nur ein Bewerber zur Wahl steht, auch nur einen einzigen Wahlgang vor. Nur wenn mehr als 70 Prozent der abgegebenen Stimmen dafür sind, gilt der Kandidat als gewählt. Das sind hohe Hürden, aber sie machen deutlich, dass nur so eine verantwortungsvolle Wahl möglich ist. Wie sich zeigt, ist diese auch bei nur einem Kandidaten gegeben. Von daher ist es wichtig, sich ein Bild von ihm zu machen, wozu am 29. September ausreichend Gelegenheit gegeben sein wird.

Veröffentlicht in Neuigkeiten, Startseite am 9. September 2019| Kommentare deaktiviert | Autor: Joachim Pfützner