Stuttgart St. Katharina

Informationen zu den aktuellen Gottesdiensten finden Sie im Gemeindebrief und auf der Startseite.
Auf Grund der Vorsorgemaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus können wir nur eingeschränkt Gottesdienst feiern.

St. Katharina im Winter

St. Katharina im Winter

Sonntags:

  • Sonntags, 10:00 Uhr: Gottesdienst (zur Zeit auch per Telefon oder Online zugänglich)

Wochentags:

  • Einmal im Monat, 18:30 Uhr: 2 M (Meditation & Mahl)
  • Mittwochs: 14:00- 18:00 Uhr: Offene Kirche für stille Andacht

Veranstaltungen und Gemeindezentrum:
Ökumenesaal neben der Kirche St. Katharina
Katharinenplatz 5,
70182 Stuttgart

Pfarramt:
Pfarrer Christopher Sturm
Merkurstraße 24 (Stuttgart-Rohr)
70565 Stuttgart
Tel.: (0711) 74 88 38
E-Mail: stuttgart@alt-katholisch.de

 

So erreichen Sie uns:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß

S-Bahn-Station „Stadtmitte”
Ausgang „Büchsenstraße”, Richtung Königstraße/Rathaus, am „Breuninger” vorbei in die Unterführung, Ausgang Bohnenviertel, die Pfarrstraße entlang bis zur Katharinenstraße, die Katharinenstraße überqueren, die Treppe hinauf zum Kirchenvorplatz

Stadtbahn-Station „Rathaus”
Ausgang Bohnenviertel, die Pfarrstraße entlang bis zur Katharinenstraße, die Katharinenstraße überqueren, die Treppe hinauf zum Kirchenvorplatz

Stadtbahn-Station „Olgaeck”
Über die Olgastraße ca. 200 m bis zur Kreuzung Blumenstraße/Katharinenstraße
oder über die Blumenstraße bis zur Olgastraße, die Kirche liegt auf Höhe der Olgastraße 60.

 

Mit dem Auto
B 14 und B 27 bis zum Charlottenplatz, dann in die Charlottenstraße einbiegen (Richtung Tübingen, Degerloch), auf der äußersten rechten Spur bis zur ersten Abzweigung rechts, dort abbiegen in die Olgastraße, nach ca. 200 m findet sich auf der rechten Seite die Kirche.
Bitte parken Sie nicht vor der Kirche, wir möchten, dass sich alle Gottesdienstbesuchenden wohl fühlen und ohne Behinderung durch geparkte Wagen in die Kirche kommen können. 
Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten auf der Olgastraße oder in der Katharinenstraße (am Sonntag kostenfrei) oder in den umliegenden Parkhäusern.

Veröffentlicht in am 2. September 2014